Zur Startseite

 

Wie wichtig sind Lebensversicherungen?

Kaum ein anders Versicherungsprodukt ist so umstritten wie die Lebensversicherung. Allerdings bezieht sich die Kritik von Verbrauchern und Verbraucherschützern nur auf Kapital- und fondsgebundene Lebensversicherungen, denn bei diesen Produkten werden “Versichern” und “Sparen” miteinander kombiniert.

Unumstritten sinnvoll sind Risikolebensversicherungen. Bei diesen vergleichsweise günstigen Policen wird nur das Leben der versicherten Person(en) versichert. Angespart wird nichts. Läuft die Versicherung aus, ohne das die versicherte Person stirbt, gibt es von der Versicherung nichts.

Eine meist wenig sinnvolle, weil recht teure, Form der Risikolebensversicherung ist die sog. Restschuldversicherung, wie sie Banken zur Absicherung von Krediten einsetzen. Meistens bekommt man für den gleichen Beitrag eine wesentlich höhere normale Risikolebensversicherung.

 

>>Themenübersicht Versicherungen>>

Informationsdienst für Mitarbeiter von Banken, Sparkassen, Versicherungen, Bausparkassen und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen - Fakten und Hintergrundwissen zu Kapitalanlagen und Finanzierungen - unabhängig und verbraucherorientiert

Hintergrundinformationen und unabhängige Finanzvergleiche für Mitarbeiter von Banken und Sparkassen

Girokonten - Tagesgeld - Festgeld - Investmentfonds - Ratenkredite - Immobilienfinanzierungen

Startseite - Kontakt - Datenschutz - AGB - Impressum