Zur Startseite

 

Kredite für Freiberufler

Freiberufler, die auf der Suche nach günstigen Ratenkrediten sind, können sich trösten: wären Sie kein Freiberufler, sondern “normaler Gewerbetreibender”, hätten Sie es noch schwerer!

Banken, die sich auf die Vergabe von günstigen Ratenkrediten spezialisiert haben, scheuen die Kreditvergabe an Freiberufler insbesondere aufgrund des höheren Arbeitsaufwandes. Bei einem Beamten, Angestellten oder Arbeiter reicht in Blick in die Gehaltsabrechnungen, um zu erkennen, wie hoch der Verdienst ist und welche Kreditrate(n) -aus Bankensicht- vertretbar sind. Bei einem Freiberufler ist das schon etwas komplizierter.

Trotzdem gibt es Banken, die auch bestimmten Gruppen von Freiberuflern (1) günstige Ratenkredite anbieten. Die günstigsten Konditionen bietet dabei unserer Meinung nach derzeit die DKB Bank AG. Genaue Informationen zu den Zinskonditionen und Nebenbedingungen bzw. Voraussetzungen für die Kreditvergabe finden Sie auf der Internetseite der DKB Bank AG unter:

www.dkb.de/kredite

(1) Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Hausverwalter, Notare, Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigter Buchprüfer oder öffentlich bestellter Vermessungsingenieure

>>Thema Ratenkredite>>

Informationsdienst für Mitarbeiter von Banken, Sparkassen, Versicherungen, Bausparkassen und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen - Fakten und Hintergrundwissen zu Kapitalanlagen und Finanzierungen - unabhängig und verbraucherorientiert

Hintergrundinformationen und unabhängige Finanzvergleiche für Mitarbeiter von Banken und Sparkassen

Girokonten - Tagesgeld - Festgeld - Investmentfonds - Ratenkredite - Immobilienfinanzierungen

Startseite - Kontakt - Datenschutz - AGB - Impressum