Zur Startseite

 

Solarfonds in Deutschland

Die Solarbranche in Deutschland boomt. Dank garantierter Einnahmen durch die sog. Einspeisevergütung ist sind seit langem auch Fondsinitiatoren auf diese Branche aufmerksam geworden und bieten einige geschlossene Solarfonds an. Wer selbst nicht über die entsprechenden (Dach-)Flächen verfügt, hat so die Möglichkeit, sich an dem Boom der Branche zu beteiligen.

Wer sich für die Anlage in einem geschlossenen Solarfonds interessiert sollte aber nachfolgende Fakten beachten:

  • der Höhepunkt des Solarbooms ist in Deutschland auch Dank Einschränkungen bei den förderfähigen Projekten bereits überschritten (so werden seit Anfang 2011 keine Großanlagen auf Ackerflächen gefördert)
  • neue Fonds und deren Rentabilität werden mit den Kürzungen der sog. Einspeisevergütung kämpfen müssen. Außerhalb Deutschlands arbeiten einige Länder an der Kürzung der Einspeisevergütung/Solarförderung, was neue Projekte und Fonds schwer kalkulierbar macht.
  • in boomenden Branchen tummeln sich gerne auch unseriöse Anbieter und Trittbrettfahrer, daher sollte man die jeweiligen Initiatoren auf Herz und Nieren prüfen

>>Übersicht Fondsanlagen>>

Informationsdienst für Mitarbeiter von Banken, Sparkassen, Versicherungen, Bausparkassen und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen - Fakten und Hintergrundwissen zu Kapitalanlagen und Finanzierungen - unabhängig und verbraucherorientiert

Hintergrundinformationen und unabhängige Finanzvergleiche für Mitarbeiter von Banken und Sparkassen

Girokonten - Tagesgeld - Festgeld - Investmentfonds - Ratenkredite - Immobilienfinanzierungen

Startseite - Kontakt - Datenschutz - AGB - Impressum